Wer sind wir? Das Netzwerk Dresdner Friedhofsverwalter vorgestellt.

Das Netzwerk Dresdner Friedhofsverwalter ist ein informelles Bündnis von Friedhofsmitarbeitenden der Dresdner Friedhöfe. Es hat sich zur Aufgabe gemacht eine Plattform für den fachlichen Austausch zu bieten, die Friedhöfe bei der Öffentlichkeitsarbeit zu vernetzen und deren Einsatz für Erhalt und Weiterentwicklung der Bestattungskultur im Dresdner Stadtgebiet zu stärken.

Gemeinsame Projekte sind die Werbekampagne "Mein Stadtteil - Mein Friedhof" und diese Internetseite zur Information zu und Vermittlung von Grabpatenschaften.

 

Sprecherin:

Lara Schink - Verband der Annenfriedhöfe Dresden

Stellvertretende Sprecherin:
Heike Hofmann - Friedhof Striesen

Die Kampagne "Mein Stadtteil - Mein Friedhof" vorgestellt:

Um aufmerksam machen auf den individuellen Charakter der Friedhöfe, ihre gute Erreichbarkeit, den persönlichen Kontakt zu den Mitarbeitenden, die gepflegten Grünanlagen und ihren einmaligen Denkmalwert, hat das Netzwerk Dresdner Friedhofsverwalter im Oktober 2019 eine Kampagne auf den Weg gebracht. Sie steht unter dem Motto „Mein Stadtteil, mein Friedhof“.
Die Kampagne umfasste Großplakate im Stadtgebiet, Werbeanzeigen im Fahrgastfernsehen der DVB, sowie Postkarten und Postern für die Verteilung vor Ort.
Ziel der Kampagne war es den Friedhof als traditionelle aber nach wie vor zeitgemäße Möglichkeit der Bestattung zurück ins Bewusstsein zu holen - und damit der zunehmenden Konkurenz durch anonyme, teil friedhofsferne Angebote etwas entgegen zu setzen.
Letztlich sind diese für Angehörige oft deutlich schwerer erreichbar, bieten teils weniger Service und Beratungsmöglichkeiten vor Ort und oft auch kaum Möglichkeiten des Trauerrituals vor Ort. Umgekehrt haben auf den Friedhöfen längst zeitgemäße Angebote wie friedhofsgepflegte Grabarten oder Baum-/Naturbestattung Einzug gehalten.

Der Friedhof als letzte Wohnung - Individuell, mitten im Grünen und mitten im Leben.

 

Link zu den Dresdner Stadtteilfriedhöfen
Zeitungsartikel DNN
Berichterstattung "Drehscheibe Dresden" - Sachsen Fernsehen